Circomix

 

WAS SOLL DENN DIESER ZIRKUS?

 

 

 

In den letzten 50 Jahren hat sich in Europa eine Kultur von Kinder- und Jugendzirkus entwickelt, die sich ständig ausweitet und weit mehr ist als nur eine Modeerscheinung. Zirkus bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, auf den verschiedenen Ebenen ihrer Persönlichkeit Kompetenzen zu entwickeln. Erfahren mit allen Sinnen, kreatives Spiel und eigenverantwortliches Lernen stehen dabei im Vordergrund.

 

Zirkusarbeit ist ein Projektbeispiel für ganzheitliche Bewegungserziehung und durch seine verschiedenartigen, kreativen Bewegungs- und Darstellungsformen werden körperliche Geschicklichkeit, Koordination und Ausdauer genauso trainiert wie Konzentration und Gleichgewicht. Der Erwerb verschiedener circensischer Techniken kann eine wichtige Grundlage für die persönliche, körperliche und soziale Entwicklung liefern. Zirkus stärkt das Selbstbewusstsein dauerhaft und trägt zu respektvollem Umgang miteinander bei.

 

Es geht uns in erster Linie nicht um einen Leistungs- und Sensationszirkus, sondern um einen kreativen, atmosphärischen und poetischen Zirkus. Dem klassischen Zirkus entlehnen wir Inhalte, Formen, Techniken, gestalten diese um, verbinden sie mit anderen Techniken wie Tanz, Theater und Musik. Das Thema dient als Ausgangspunkt für kreative, fantasievolle und ganzheitliche Arbeit mit Menschen jeglicher Altersstufe. Zirkus ist etwas Exotisches, Geheimnisvolles, eine fantastische Welt, wo neue Räume für Fantasie und Abenteuer geschaffen werden, wo lustvolles Lernen erlebt wird, was sich wiederum äußerst positiv auf das gesamte Leben auswirkt.

 

Beim Üben

Bei der Aufführung