Ein bäriger Abschluss auf dem Burger Hof

Am 31. Mai war es soweit:

Wir starteten zu unserem Ausflug auf den Burger Hof nach Prags. Gespannt und erwartungsvoll machten

wir uns auf den Weg.


 

 

Herr Alex Unteregger holte uns in St. Veit ab, wir konnten es kaum erwarten, endlich auf den Burger Hof zu kommen!

.

 


Nach einem kurzen Fußmarsch erreichten wir

den wunderschönen Burger Hof.

Zuerst durfte sich jeder von uns ein Plätzchen zum Schlafen aussuchen -

wir machten unsere Betten bereit und packten unsere Schlafsäcke aus -

endlich waren wir da!

Gemeinsam erstellten wir das Programm für unseren Aufenthalt.

Turbulent ging es beim Spielen drinnen und draußen zu!

 

 

Die frische Luft machte uns ganz schön hungrig 

           ... auf zum Abendessen -

                       das schmeckt ... mmmh!


 

Nachher stand das Lagerfeuer

auf dem Programm.

Das war ein tolles Erlebnis -

wir sangen und

spielten lange im Dunkeln.

Anschließend gingen wir ins Haus -

nach ausgiebigem Plaudern und

Flüstern legten wir uns schlafen.



Am nächsten Morgen machten wir einen Morgenspaziergang, bei dem die vier Elemente Wasser, Luft, Feuer und Erde im Mittelpunkt standen.

 

 

Anschließend ging es zum Frühstück:

wie das schmeckte!


Jetzt hatten wir wieder Zeit zum Spielen, wir schrieben uns gegenseitig einen Brief und knüpften Freundschaftsbänder. Viel zu schnell verging die Zeit ...

Gemeinsam bereiteten wir das köstliche Mittagessen zu:

Leider mussten wir dann packen und an die Abreise denken.
Der Burger Hof war für uns alle ein Erlebnis,

das wir nie vergessen werden.
Alex ist ein ganz besonderer Mensch,
der uns alle mit seiner Lebensgeschichte und seiner Erfahrung beeindruckt hat. Ihm möchten wir für die schöne Zeit af Burg herzlichst danken!

Es war für uns wirklich ein bäriger Abschluss!

Vergeltsgott für alles Alex!