Als Verkehrsdetektive unterwegs


Am 23. Oktober waren wir zusammen mit Frau Elisabeth Locher vom SOS Zebra als Verkehrsdetektive unterwegs. Zuerst erklärte sie uns den Zusammenhang
zwischen Verkehr und Treibhauseffekt. 

In Kleingruppen überlegten wir uns Vor- und Nachteile der einzelnen Verkehrsmittel.

Anschließend ging es auf die Straße zur Verkehrszählung.

Wir zählten Autos mit einer Person, Autos mit zwei Personen, Autos mit drei und mehr Personen und auch die anderen Verkehrsteilnehmer, wie Lieferwagen, LKW's, Fußgänger, Busse u.s.w. und zum Schluss werteten wir unsere Ergebnisse aus.


Es fahren eindeutig am meisten Autos mit einer Person!