Am 4. Februar 2020 bekamen wir von Arthur, Stefan und Roland Besuch. Sie sind Mitglieder vom ASC- Olang Sektion Rodeln. Sie erklärten uns zuerst in der Schule die wichtige Ausrüstung und die Regeln.

 

Zur Ausrüstung gehören:
-Helm

-Skibrille

-Winterbekleidung

-Handschuhe und Schuhe mit
 Profil


Auf der Rodelbahn zeigten sie uns das sichere Bremsen und Kurven fahren. Damit man sicher bremst, muss man aufrecht auf der Rodel sitzen und die Fußsohlen flach auf den Boden drücken. Nicht mit den Fersen bremsen, denn dann “holpert“ es und man kann sich etwas brechen!

Zum Lenken muss man mit einer ausgestreckten Hand rechts auf den Boden greifen. Gleichzeitig zieht man das Band mit der linken Hand nach rechts und drückt mit dem ausgestreckten linken Bein gegen die Kufe nach rechts. Damit gelingt uns eine Rechtskurve. Will man eine Linkskurve fahren, macht man genau das Umgekehrte.

Uns hat es sehr gefallen, weil wir wieder etwas Neues gelernt haben. Ich freue mich schon auf das nächste Rodeln.                  

 

                                                                                    Aron




Am 11. Februar 2020 rodelten wir mit den Rodelexperten Arthur, Tobi, Stefan und Roland beim Schilift. Sie sind Mitglieder vom ASC Olang – Sektion Rodeln. Sie zeigten uns, wie man Kurven fährt und wie man sicher bremst.

 

Zum Rodeln braucht es Handschuhe, Winterbekleidung, einen Helm, gutes Schuhwerk und eine Rodel.

 

 

Wir übten zuerst das Bremsen. Dabei sitzt man aufrecht auf der Rodel und drückt fest mit den Fußsohlen auf den Boden. Wenn man die Kurven macht, soll immer eine Hand neben der Rodel auf den Boden drücken. Mit der anderen Hand zieht man am Seil und mit dem Bein drückt man gegen die Rodel. So macht man die Linkskurve und die Rechtskurve.

 

Es war toll, dass wir das Rodeln gelernt haben.

 

                                                                    Sonja



 

Herzlichen Dank

noch einmal an die Rodel-Experten Roland, Arthur, Stefan und Tobias

vom ASC - Olang!