Projekt "Jeanskoffer"

am MIttwoch, 18.10.2017

Klasse 3b

mit Frau Marta Larcher von der OEW Brixen

und Margit Niedermair Steinhauser im Fach Erdkunde 


Von der Baumwolle in unserem Kleiderschrank

Eine Jeans ist einmal um die Welt gereist, sobald sie in unserem Kleiderschrank landet.

 

In diesem Workshop starten wir auf einer Baumwollplantage in Indien, folgen über das Spinnen, Weben, Färben und Nähen dem langen Weg in Asien bis zur Veredelung und zum Verkauf in unseren Geschäften in Europa.

Dabei begegnen wir den Schädlingsbekämpfungsmitteln, dem hohen Wasserverbrauch, der Gewässerverschmutzung durch Chemikalien ebenso wie den gesundheitsschädigenden Arbeitsbedingungen (bis zu 16 Stunden/Schicht, Staub, Lärm, giftige Chemikalien, fehlende Schutzkleidung und Kinderarbeit).

Wir verstehen internationale Zusammenhänge und Hintergründe in der Kleiderindustrie und lernen die schmutzigen Seiten der Jeans kennen.

Wir lernen Bewegungen kennen, die nach Alternativen suchen und denen sich einzelne Firmen anschließen (z.B. Detox)

Wir überlegen, wie wir als Konsumenten gegensteuern können: Fair Trade – Second Hand – Kleidertauschparty - Weniger ist Mehr – Reparieren, Umgestalten, Selbermachen.

Wir informieren andere über die Hintergründe und sensibilisieren sie dadurch.