Alles Gute Herr Direktor Karlheinz Bachmann


Anfang September wird unser geschätzter

Herr Direktor Karlheinz Bachmann

seinen wohlverdienten Ruhestand antreten.


Gegen Schulende wurde ihm zu Ehren eine Feier organisiert.

Nach einem Begrüßungslied - vorgetragen durch den Lehrerchor hieß Direktor-Stellvertreter Herr Werner Steiner alle herzlich willkommen.

Anschließend beschrieb er den beruflichen Werdegang unseres Direktors.  


Es folgte ein Lied der

Grundschule Niedervintl:


Grundschule Niedervintl
Grundschule Niedervintl

"Wir alle freun' uns dich zu sehn, 

warst stets gerecht und angenehm,

wer zu dir musste, hatte gar nichts

zu befürchten, zu befürchten. 

Nun sagen wir Aufwiedersehn'

und wünschen Glück und Wohlergehn'! Erfülle dir nun den Traum des Lebens, erfülle dir nun den Traum des Lebens ..."


Die Bürgermeister der Gemeinden Vintl und Terenten, Herr Walter Huber und Herr Reinhold Weger überbrachten wertschätzende Dankesworte. Karlheinz Bachmann war in seinem Aufgabenbereich ein sehr kompetenter Mann. Unter seiner Leitung wurden in Zusammenarbeit mit den Gemeinden gar einige Schulhäuser saniert bzw. umgebaut:  die Grundschule Niedervintl, die Grundschule Pfunders, die Grundschule Terenten,

der Pausenhof der Grundschule Obervintl 

sowie die Grundschule Weitental und die Mittelschule in einigen Bereichen.


Nun trug die

Grundschule Weitental

lustige Gstanzlan vor:


Grundschule Weitental
Grundschule Weitental

... Er wor kompetent, mit olla korrekt,

    und a mior Schiola hobm kopp an Respekt! ...

 

... Zi do Orbat ban Computa hot er motiviert,

    obo selbo viel liaba ins blaue Heftl notiert! ...

 

 ... Womeglich muss er iz dohuame viel tien,

     se isch wo a nett wenna folgn tuit schien! ...

 

... Mir wünschn' Gsundheit, Glück und Humor,

     iz kenntis klotschn - iz isch is Gstanzl glei gor!

 

... Holladiria, holladiro - 

holladiria wos sogsch denn do ...


Sogar Landesschuldirektorin Frau Sigrun Falkensteiner war angereist, um dem angehenden Pensionisten, der über vier

volle Jahrzehnte hindurch das

Bildungssystem mitgeprägt hat, ihre persönliche

Wertschätzung und ihren Dank auszusprechen.

Es gelang ihm bewiesenermaßen

den SSP Vintl erfolgreich zu führen und

optimal zu verwalten.

Dass unsere Schulen so gut da stehen,

ist ein Verdienst von Persönlichkeiten wie Karlheinz Bachmann, meinte sie.



Auch die Grundschule Terenten gab ein Lied zum Besten:


Grundschule Terenten
Grundschule Terenten

... Hört alle her liebe Leut,

denn wir bedanken uns heut

für die Zeit hier mit dir - 

alles lief wie geschmiert,

doch - jetzt ist es passiert:

du wirst pensioniert! 

 

Ob da wohl irgendwer kommt,

der das genauso gut kann 

und uns so mag wie wir sind

das wissen wir nicht,

weil du einmalig bist -

du wirst jetzt schon vermisst! ...

... Wir wünschen Glück für die nun kommende Zeit,

vor allem Gesundheit, wir wünschen nur das Beste für dich, das Beste für diiich ...


In einem selber verfassten Gedicht zeichnete Maria Feichter das Bild

über den Hintergrund des Lehrerkollegiums unseres Sprengels auf.

Hier ein kleiner Auszug:

...

Zwoa om als Familie in Bergbaurnpreis krieg,

womite ietz zi insra Bäurinnan und Baurn ummebieg;

jo freila, do brauche af der Liste gor ett aweil zi schaugn,

mir omma va Scholdos Dorf bis Issing augn,

mit Köurnacko, Fremma, a biwirtschoftito Olm,

Schworzbunta in Stoll odo fleischiga Kolbn.

...



Anschließend überraschte die Grundschule Pfunders alle Anwesenden

nach Worten der Anerkennung und Wertschätzung mit einem

" ... schneidigin Plattla - dem Herrn Direktor zi Ehrn

obo schun a awien für die ondon Damen und Hearn!"

Grundschule Pfunders
Grundschule Pfunders

 

 

 

Herr Werner Steiner überreichte nun eine von den Schülern gestaltete Blumenvase als kleines Zeichen des Dankes und der Anerkennung für die

gute Zusammenarbeit in all den vergangenen Jahren. 


Weiter ging es mit einem flotten Rap

der Grundschule Weitental.


Grundschule Weitental
Grundschule Weitental

He Leute, ich rap heute für`nen 

ganz besondren Herrn,

für Karlheinz Bachmann,

denn ihn hab`n wir alle gern.

Er verlässt unsre Schule,

geht jetzt in den Ruhestand, macht`s sich nun daheim gemütlich, na, das ist ja allerhand!

...

Doch vorher woll`n wir dir noch danken für die Mühe und die Plag,

leider weiß ich nicht so recht, wie ich es dir am besten sag`.

...

Er geht in Pension, naja wer glaubt das schon,

er geht in Pension, naja wer glaubt das schon..."


In digitaler Form wurden anschließend die Dankesworte von Landesrat Herrn

Achammer Philipp eingespielt, der aus terminlichen Gründen leider nicht persönlich dabei sein konnte. Er würdigte den großen Einsatz von Karlheinz Bachmann für das Bildungswesen und hob zudem ganz besonders auch seine wertvolle Mitarbeit im Schulverbund Pustertal hervor. Er dankte unserem Direktor für die vielen Spuren, die er als Lehrer und als Direktor in den Herzen von Schülern und Lehrpersonen, die er begleiten durfte, hinterlassen hat.


Um festzustellen, ob unser Herr Direktor auch die nötigen Kompetenzen für die anstehende Pensionierung erworben hat, folgte nun eine lustig aufgebaute Millionenshow. Frage um Frage rückte Karlheinz dem Millionen-Gewinn näher!


Zum Schluss der schönen gelungenen Feier bedankte sich Herr Direktor Karlheinz Bachmann bei allen für die vielen berührenden und lustigen Momente. Diese Zeichen der Wertschätzung werde er sich in seiner persönlichen Schatztruhe gut aufbewahren und immer gerne an sie zurückdenken, meinte er. Er bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit

und für die schöne gemeinsame Zeit.

Lehrerchor
Lehrerchor

Die Feier klang bei einem gemütlichen Buffet aus.