Herzlich willkommen!

 

Dem Schulsprengel Vintl gehören 5 Grundschulstellen, Niedervintl, Obervintl, Weitental, Pfunders und Terenten, sowie die Mittelschule in Niedervintl an.

Im Schuljahr 2019/2020 besuchen 199 Mädchen und 213 Buben, also insgesamt 412 Schülerinnen und Schüler die Schulen des Schulsprengels Vintl. In unserem Schulsprengel arbeiten 61 Lehrpersonen in Voll- oder Teilzeit, 1 Mitarbeiterin für Integration, 11 Schulwartinnen und 4 Sekretär/innen.

 

 

Schule ist für Kinder und Jugendliche ein wesentlicher Teil ihrer Lebenswelt. Hier geschehen prägende Begegnungen mit Menschen, die dafür sorgen, dass Vertrauen, Lebensfreude, Identität und Selbstwert angemessen weiterentwickelt werden. Hier geschieht aber auch die Auseinandersetzung mit Themen, deren gelingende Gestaltung zu einem glücklichen Leben beiträgt.

Folgende Grundsätze einer guten Schule versuchen wir umzusetzen:

 ·   Schule ist für die Kinder da, die ihr anvertraut werden. Sie nimmt jedes Kind und jeden Jugendlichen in seiner Eigenart und seinen Möglichkeiten an.

 ·  Schule versucht, allen Kindern und Jugendlichen in ihren individuellen Entwicklungsmöglichkeiten gerecht zu werden und sie zu ihrem Bestmöglichen herausfordern, zu fördern und zu unterstützen.

 ·   Zugleich bietet Schule Kindern und Jugendlichen Zeit, Ruhe und Anregung zum Wachsen, Entwickeln und Erproben.

Auf diesem Weg des Lernens sind nicht nur die Lehrpersonen Weggefährten der Kinder, sondern auch die Eltern. Sie kennen die Kinder oft von einer anderen Seite als die Lehrpersonen. Und da mehr Augenpaare bekanntlich auch mehr sehen, ist uns die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig.

 

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler, euch wünsche ich viele spannende und glückliche Stunden, viele Begegnungen mit lieben Menschen, viele Herausforderungen, an denen ihr wachsen könnt und schlussendlich eine gelingende und für euer Leben orientierende Schulzeit.

Uns Erwachsenen wünsche ich Vertrauen und Zutrauen, Gelegenheiten des Zusammentreffens und des guten Gespräche.

 

Die Schuldirektorin

Ulrike Hofer