Dienste und Leistungen der Verwaltung


Beschreibung der Dienste (Dienstcharta) und Qualitätsstandards

Die Prinzipien der Gleichheit, Gleichbehandlung, Angemessenheit, Kontinuität sowie der Aufnahme und
Integration laut Dienstleistungscharta im Dekret der Präsidenten des Ministerrates (DPCM) vom 7. Juni
1995 [http://www.isfamiliari.it/download/iis/carta_dei_servizi.pdf] gelten für den SSP Tramin. Ebenso gelten
die Freiheit der Wahl im Wahlbereich, die Möglichkeit der Teilnahme an den verschiedenen Angeboten
entsprechend den jeweiligen Kriterien, aber auch die Prinzipien der Effizienz und Transparenz.

Zentrale Prinzipien sind die Lehrfreiheit und das Recht auf Fortbildung des Lehrpersonals.

Der Schulbetrieb stützt sich auf die Grundsätze des Schulprogramms, welches für alle Interessierten über die Homepage einsehbar ist. Ebenso orientierten sich die Lehrpersonen des SSP Tramin an den Vorgaben der
SchülerInnencharta laut BdLR 2523/2003:

http://www.provinz.bz.it/schulamt/schulrecht/landesbeiratschueler-schuelercharta.asp.
Die Verwaltung ist darum bemüht, die im oben genannten DPCM angeführten Zeitrahmen für die
Erledigung der jeweiligen Aufgaben und Anträge einzuhalten. Mit begründeten Ausnahmen ist die
Verwaltung während der Wochen mit didaktischen Tätigkeiten täglich von Montag bis Freitag zwischen
07.30 Uhr und 16.00 Uhr besetzt, am Donnerstag bis 17.30 Uhr.

Kosten

In Bearbeitung

Durchschnittliche Dauer für die Durchführung der Dienste und Leistungen

Da aufgrund der hohen Komplexität und der damit verbundenen Vielfalt von Diensten an einem
Schulsprengel eine einheitliche Angabe von durchschnittlichen Zeiträumen für die Abwicklung von Diensten
nicht möglich ist bzw. keine Aussagekraft besitzt, wird an dieser Stelle vermerkt, dass der SSP Vintl
darum bemüht ist, alle erforderlichen und beantragten Dienste in angemessenen Zeiträumen abzuwickeln.